Betreff: Stevie Schmiedel übergibt Pinkstinks an nächste Generation

PRESSEMITTEILUNG, 25.08.2020
Stevie Schmiedel übergibt Pinkstinks an nächste Generation

Die Protestorganisation Pinkstinks, die für Kampagnen zu Sexismus in der Werbung und den Medien bekannt ist, bekommt eine neue Gesamtleitung. Nach acht Jahren Vorstandsvorsitz und Geschäftsführung übergibt die Gründerin Dr. Stevie Meriel Schmiedel (49) den Vorsitz der Organisation an die Politikwissenschaftlerin Dr. Miriam Krieger (42, 1. Vorsitz) sowie die Schauspielerinnen Jamie Watson (28) und Lara Maria Wichels (28). Geschäftsführung übernimmt Ariane Lettow (45). Schmiedel selbst wird der Organisation weiter beratend zur Seite stehen und ausgewählte Kampagnen betreuen.
Schmiedel (rechts) mit Wichels und Watson 2019

Angefangen hat Schmiedel 2012 mit 7.000 Euro Kampagnenförderung der Bewegungsstiftung: In acht Jahren machte sie daraus die pressestärkste feministische Organisation Deutschlands. Die NGO hat heute neun Mitarbeiter*innen, 150.000 Abonnent*innen und mit Kampagnen wie „Not Heidis Girl“ und dem „Pinken Pudel“ viele Preise und Förderungen gewonnen. „Das Baby kann jetzt laufen“, sagt die Genderforscherin Stevie Schmiedel glücklich: „Ich wollte nie wie eine Überhenne auf meinem Ei sitzen bleiben, sondern Pinkstinks im richtigen Moment an die nächste Generation übergeben.“

Lara Wichels und Jamie Watson lernte Schmiedel 2015 kennen, als Wichels sich als Protagonistin für den jungen Pinkstinks-Videokanal „Lu Likes“ bewarb und die drei darüber mehrere Kampagnen an die Presse brachten (u.a. „Not Heidis Girl“). Auch für die Theaterarbeit von Pinkstinks an Schulen gegen Mobbing und Sexismus agierten die beiden Schauspielerinnen regelmäßig. „Jamie Watson und Lara Wichels stehen für eine junge Generation Feminist*innen, die für Genderthemen brennen und sie im Mainstream verankert sehen wollen. Genau das will auch Pinkstinks.“ Den ersten Vorsitz wird Dr. Miriam Krieger führen: Die Politik- und Wirtschaftswissenschaftlerin war lange Jahre als Unternehmensberaterin tätig und arbeitete in ihrer Elternzeit ehrenamtlich bei Pinkstinks. „Mit Miriam Krieger haben wir eine hoch kompetente Strategin, der ich Pinkstinks sehr gerne in die Hände gebe“, freut sich Schmiedel.

Die inhaltliche und finanzielle Gesamtleitung, die Schmiedel acht Jahre als Geschäftsführerin vertrat, übernimmt ihre langjährige Kollegin Ariane Lettow (45). Zusammen haben Schmiedel und Lettow die Organisation stark wachsen lassen. 2021 will die Organisation ohne finanzielle Unterstützung von Bundesministerien auskommen können – mit aktuell 1.743 regelmäßigen Förder*innen ist sie damit auf einem sehr guten Weg.  

Ariane Lettow, Miriam Krieger, Stevie Schmiedel

Neben ihrer freien Mitarbeit für Pinkstinks wird Stevie Schmiedel zukünftig für unabhängige Vortrags- und Presseanfragen auf stevieschmiedel.de oder facebook.de/feminismus.mit.liebe erreichbar sein. Zum Abschied aus der Pinkstinks-Führung mahnt sie die neue Riege, auf sich zu achten: „Politischer und besonders feministischer Aktivismus geht an die Substanz. Auch die nächste Generation übergibt den Staffelstab hoffentlich rechtzeitig, bevor die Gesundheit leidet. Bis wir diesen Kampf hoffentlich gar nicht mehr führen müssen, weil wir eine gleichberechtigte Gesellschaft geworden sind. Aber bis dahin ist noch viel zu tun.“
Mehr dazu in ihrem offenen Brief auf Pinkstinks.de


Pressekontakte: Dr. Stevie Meriel Schmiedel: stevie@pinkstinks.de, 0173 6179894, Lara Wichels: 0157-84431450, Jamie Watson: 0176-81216752

Obige Pressefotos zum kostenlosen Download finden Sie hier.

www.pinkstinks.de
www.pinkstinks.de/schule-gegen-sexismus/
www.werbemelder.in/
www.pinkstinks.de/pinker-pudel/
www.facebook.de/pinkstinksgermany
www.instagram.com/pinkstinks_de/
www.twitter.com/pinkstinksde


Du erhältst diese E-Mail, weil du im Presse-Verteiler von Pinkstinks bist.
Abonnement bearbeiten | abmelden


Unterstütze Pinkstinks mit einer Spende!
Pinkstinks ist gemeinnützig und als besonders förderungswürdig anerkannt.
Spenden an Pinkstinks sind steuerlich absetzbar.



Oder per Überweisung auf unser Spendenkonto:
Pinkstinks Germany e.V
IBAN DE88430609672039890901
BIC GENODEM1GLS


Pinkstinks Germany e.V.
Dr. Stevie Schmiedel
Eppendorfer Weg 95a
20259 Hamburg
+49 (0)40 60780703
Facebook   Twitter   Instagram   Webversion   Newsletter abonnieren
Pinkstinks Germany e.V., Eppendorfer Weg 95a, 20259, Hamburg, Germany
Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen oder Ihre Kontaktdaten ändern.